Beitrag von: Donnerstag, 30. Dezember 2021

Vegane CBD Gummibärchen selber herstellen

CBD in leckeren, kleinen Gummitierchen? Ja, richtig gehört! Das ist möglich und es ist gar nicht so schwierig. Wir zeigen euch gerne, wie es geht.

Was sind CBD Gummibären denn genau?

Der Süßigkeit wird während des Herstellens CBD Öl hinzugefügt. Der starke Eigengeschmack des CBDs ist dadurch weniger präsent und so ist die Einnahme auch angenehm für diejenigen, die den CBD nicht mögen. CBD Gummibärchen bewirken selbstverständlich auch keinen Rauschzustand. Vegane CBD Gummibärchen machen
Sie sind neben den herkömmlichen Effekten von denen Nutzer*innen von CBD berichten, sind die Gummitierchen besonders gut zur Stressbewältigung geeignet. Jeder kennt das Verlangen nach süßen Kleinigkeiten und keinen großen Mahlzeiten, wenn man gestresst, gereizt oder traurig ist. Da CBD eine stimmungsaufhellende Wirkung hat, sind diese Süßigkeiten eine deutliche effektivere Methode zur Frustbekämpfung als herkömmliche Gummibären oder Schokolade.

Außerdem werden sie oft zur Bekämpfung von Appetitlosigkeit in der Übergewichtstherapie eingesetzt. Sie haben auch einen guten Einfluss bei verschiedenen Patienten in der Suchtbehandlung, bei chronischen Krankheiten oder Allergien gezeigt.

Gerade auch bei Kindern mit komplexen Bewegungsstörungen oder Epilepsie können die Süßigkeiten eine beruhigende Wirkung haben.

Überzeugt? Dann schauen wir uns doch einmal das Rezept an.

Rezept für vegane CBD Gummibärchen

Die maximale Verzehrmenge am Tag liegt bei 10mg CBD pro Kilogramm Körpergewicht und diese sollte wirklich nicht überschritten werden. Bei 10mg/Stücke werden 3 Bärchen am Tag empfohlen. CBD Gummibärchen mit CBD Öl selbst kochen

Zutaten:

  1. 30 ml CBD Öl: CBD Öl in vielen verschiedenen Varianten gibt es in unserer Online Apotheke. Schauen Sie sich um, welches Ihren Bedürfnissen entspricht.
  2. 50-70 Gramm Honig: Wir empfehlen dafür einen gesunden Honig aus unserem Sortiment. Diese wirken sogar positiv auf das Gleichgewicht des Körpers ein.
  3. 1 Tasse ca. 200ml Saft
  4. 2 Teelöffel Agar-Agar-Pulver mit 100% Konzentration
  5. Gegebenenfalls Speisestärke

Für die verschiedenen Farben:

  • Klar: Apfelsaft
  • Gelb/Orange: Orangensaft
  • Rot: Kirschsaft und ca. 2 Teelöffel Blaubeerpulver
  • Blau: Apfelsaft und ca. 1 1/2 Teelöffel blaues Spirulina Pulver – Dazu können Sie beispielsweise die blauen Spirulina-Tabletten aus unserem Angebot verkleinern.
  • Grün: Apfelsaft und ca. 1 1/2 grünes Spirulina oder Matcha Pulver – Wir empfehlen dafür dieses Matcha Pulver.

Zubereitung:

  1. Bereiten Sie die Silikonform sowie eine Pipette vor.
  2. Nun vermengen Sie das CBD Öl, mit dem Agar-Agar-Pulver, dem Honig oder einem beliebigen anderen Süßungsmittel und dem Fruchtsaft Ihrer Wahl und gegebenenfalls dem Pulver zur Färbung der Bärchen. Sie können auch weniger CBD Öl verwenden, aber dafür die entsprechende Menge an Saft erhöhen. Dann ist die CBD Wirkung natürlich schwächer, je nachdem was Sie lieber haben. Das Süßungsmittel müssen Sie auch nach Ihrem individuellen Geschmack anpassen, gerade wenn Sie einen gezuckerten Saft verwenden möchten, rät es sich, dafür weniger Honig etc. hinzuzufügen.
  3. Füllen Sie alles in einen Topf um und bringen Sie die einheitliche Masse zum Kochen.
  4. Senken Sie die Temperatur und lassen die Masse köcheln, während Sie oft umrühren. So aktivieren Sie das Agar-Agar-Pulver.
  5. Die Mischung kann nun mithilfe der Pipette in die Silikonförmchen umgefüllt werden.
  6. Lassen Sie die Gummibärchen nun bei 20 Minuten Raumtemperatur festwerden oder stellen Sie sie in den Kühlschrank. Die Zeit variiert je nach Saft und Pulver.
  7. Zur abschließenden Aufbewahrung empfiehlt es sich, sie mit Speisestärke zu bestäuben, um ein Verkleben zu vermeiden.

Das war es schon!

Guten Appetit!

Wenn Sie gute Rezepte oder Verbesserungsvorschläge haben, dann immer her damit! Wir freuen uns jederzeit über neue Ideen!

Vegane CBD Gummibärchen machen
Achtung: CBD ist noch nicht abschließend untersucht, daher basieren alle verwendeten Informationen auf Ergebnissen erster Forschungsuntersuchungen oder auf Erfahrungsberichten von Konsument*innen. Man kann noch keine abschließenden Angaben zur Wirkung von CBD machen. Daher bitten wir Sie vor der Einnahme von CBD Ihre Ärztin oder Ihren Arzt zu konsultieren. Berücksichtigen Sie immer sehr sorgfältig die Möglichkeit von Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, die Sie einnehmen oder die Chance einer Unverträglichkeit oder Allergie.

Beachten Sie bitte die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt.

Gerne dürfen Sie sich bei Fragen jederzeit an ärztliches Fachpersonal oder den Kundenservice unserer Versandapotheke wenden.


Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unseren Informationen weiterhelfen konnten.

Sie wollen mit uns Kontakt aufnehmen?
Ihre Beraterin Margarita
Sie haben Fragen zu Produkten unsere Online-Apotheke, die Sie gerne persönlich besprechen würden?
Ihre Beraterin Margarita berät Sie gern!

Bewerten Sie uns
Hinterlassen Sie gerne Kommentare unter unseren Artikeln und Erfahrungsberichte unter unseren Produkten!
Helfen Sie mit Ihrem Wissen und Erfahrungen weiter und unterstützen Sie andere Interessierte bei der Beurteilung unserer Angebote.
Wir freuen uns über jedes konstruktive Feedback!

Unsere Produkte können Sie ganz einfach bewerten, indem Sie:
  1. sich in unseren Shop einloggen ganz oben rechts unter "Anmelden"
  2. nun das zu bewertende Produkt anklicken
  3. unter der oberen Produktvorstellung, neben dem Reiter "Beschreibung" und "Fragen & Antworten", auf den Reiter "Bewerten" klicken
  4. Nun sehen Sie rechts den Button "Rezension schreiben", wo Sie eine Bewertung abgeben können, wenn Sie darauf klicken
Übrigens können Sie auch auf den Reiter "Fragen & Antworten" klicken und hier Ihre Fragen zu dem gerade ausgewählten Produkt direkt an uns stellen. So wissen wir sofort, von welchem Produkt sie reden und können schneller antworten.

Werden oder bleiben Sie gesund und haben Sie noch einen schönen Tag,
Ihre tschechische Versandapotheke
Tags:  Cannabidiol  Cannabinoide  CBD  Hanf