• +++ ab 49,90€ 1x Dr. Müller Anginal mit Salbei und Lakritze kostenlos, ab 59,90€ Dr. Müller Lesnenky Drops Eukalyptus und ab 69,90€ Bestellwert - 1x Dr. Müller Pastillen mit südafrikanischer Pelargonie kostenlos dazu bestellen ++++
Anigran Gel 22 g

Anigran Gel 22 g

  • Anigran Gel ähnlich wie "Hyiodin".
  • Sorgt für eine feuchte Wundheilung.
  • Der Verband klebt nicht an der Wunde.
  • Applikationsweg: dermal
    Gabe auf die Haut - die Wirkstoffe werden auf Haut aufgebracht und sollen meist direkt am Ort des Auftragens wirken
  • Anwendung: äußerlich
Für Tiere
Für Tiere
Darreichungsform: Gel
Darreichungsform: Gel
Gele sind visköse, elastische, halbfeste Substanzen.

Ein Gel ist eine Dispersion, bestehend aus einer flüssigen und einer festen Phase. Gele werden in der Medizin häufig als Grundlage von Salben oder Cremes verwendet. Sie eignen sich zur Herstellung gut applizierbarer und häufig auch kühlender topischer Medikamente (z.B. Voltaren Emulgel® mit Diclofenac oder Fenistil Gel® mit Dimetinden). Ein weiteres Einsatzgebiet sind die Gele bei Sonographien. Sie verbessern die Echogenität der zu untersuchenden Strukturen, indem sie zwischen Schallkopf und Haut ein "Flüssigkeitspolster" etablieren.
rezeptfrei in CZ
rezeptfrei in CZ
Tiergesundheit
EAN:
8595163717411
Hersteller:
Lieferzeit:
14 Arbeitstage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
100
Grundpreis
1.450,45 EUR pro kg
zahlbar per: Sofortüberweisung Paypal Vorkasse - Überweisung
31,91 EUR 1.450,45 EUR pro kg
inkl. 21 % MwSt., zzgl. Versand
Der Gesamtpreis ist abhängig von der Mehrwertsteuer im jeweiligen Lieferland.
Weitere Informationen

Produktinformationen: Anigran Gel 22 g - Beschleunigt den Heilungsprozess

Anigran Gel ähnlich wie "Hyiodin"

Anigran ist ein veterinärmedizinisches Präparat mit der gleichen Zusammensetzung wie das medizinische Präparat Hyiodin, das ebenfalls manchmal in der Tierarztpraxis verwendet wird und bei schwersten chronischen und infizierten Wunden eingesetzt wird.

Anigran Gel wurde speziell für die Behandlung schlecht heilender, chronischer und infizierter offener Wunden bei allen Tierarten, insbesondere bei Pferden und Hunden, entwickelt, kann aber auch bei akuten, nicht infizierten offenen Wunden erfolgreich eingesetzt werden. Wunden heilen mit Anigran in einem feuchten Milieu deutlich schneller, wodurch das Risiko einer unerwünschten Hypergranulation während der Wundheilung bei Pferden verringert wird.
Selbst stark infizierte und nicht heilende Wunden heilen bei korrekter Anwendung schnell ab.

Die hervorragenden Eigenschaften von Anigran werden durch zwei Wirkstoffe - Hyaluronsäure und Jodkomplex - gewährleistet. Der hohe Gehalt an Hyaluronsäure sorgt für eine perfekte Hydratation in der Wunde und schafft die notwendigen Voraussetzungen für die Beschleunigung des Heilungsprozesses und der Geweberegeneration. Anigran verhindert die Bildung von Hypergranulationsgewebe, das die Heilung verlangsamt. Die Anwendung von Anigran kann die Bildung von unschönen hypertrophen Narben verhindern.
Jod, das dem Gel seine typische Honigfarbe verleiht, wirkt pathogenen Organismen entgegen. Es ist eines der wirksamsten Antiseptika, die zur Desinfektion von Haut, Schleimhäuten und Wunden eingesetzt werden. Der verwendete Jodkomplex wurde nicht weiter chemisch modifiziert, um das mögliche Risiko von allergischen Reaktionen zu unterdrücken.

Vorteile:
  • Sorgt für eine feuchte Wundheilung;
  • Es trocknet die Wunde nicht aus;
  • Verhindert Infektionen;
  • Beschleunigt den Heilungsprozess;
  • Unterdrückt die Hypergranulation;
  • Fördert den Wundverschluss durch die Haut;
  • Verringert die Narbenbildung;
  • Der Verband klebt nicht an der Wunde;

Anwendung:
Die Anwendung von Anigran richtet sich nach der Art der Verletzung. Bei einem Hohlraum oder einer Fistel wird das Gel direkt in die Wunde gespritzt, bei einer oberflächlichen Wunde wird das Gel auf einen Verbandmull aufgetragen, der auf die Wunde gelegt wird.

Es ist wichtig, dass die Gaze vollständig mit Anigran gesättigt ist, damit es richtig funktioniert! Wenn Sie die Gaze zwischen Ihren Fingern "auswringen" und das Gel nicht herausdrücken, haben Sie nicht genug Anigran verwendet. Die Wunde muss in einer feuchten Umgebung heilen, daher muss die auf die Wunde aufgelegte oder in den Hohlraum/Spalt eingeführte Gaze vollständig mit Anigran-Gel gesättigt sein.

Dosierung:
Tragen Sie die Gelmenge entsprechend der Größe der Wunde auf. Die aufzutragende Gelmenge sollte etwa 2 ml pro 5 cm x 5 cm großen Wundverband betragen. Der Verband sollte nach 2 bis 3 Tagen gewechselt werden, je nach Infektionsgrad. Bei sehr stark infizierten Wunden ist es ratsam, den Verband zu Beginn der Behandlung jeden Tag zu wechseln.
  • Wunde 5 cm x 5 cm - 2 ml
  • Wunde 7,5 cm x 7,5 cm - 5 ml
  • Wunde 10 cm x 10 m - 7-8 ml

Pakungsinhalt: 22 g.
  • Anigran Gel ähnlich wie "Hyiodin".
  • Sorgt für eine feuchte Wundheilung.
  • Der Verband klebt nicht an der Wunde.
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 
Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Für Ihre Sicherheit
Unsere Zahlungsarten
Sie haben Fragen?
X
Können wir Ihnen helfen?