• Ab 69,-€ - 60 Kapseln Sirowa Vitamin D3 - kostenlos dazu bestellen.
Ascorutin 50 Tabletten
-9%

Ascorutin 50 Tabletten

  • Zur Behandlung erhöhter Brüchigkeit und Durchlässigkeit der Kapillaren bei Vitamin C (Ascorbinsäure)-Mangel im Körper.
  • Wirkstoffe: Rutosidum trihydricum 20 mg und Acidum ascorbicum 100 mg in 1 überzogenen Tablette.
  • Applikationsweg: oral
    Gabe über den Mund
  • Anwendung: innerlich
Für ErwachseneFür JugendlicheFür Kinder
Für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 3 Jahren
Darreichungsform: Tablette
Darreichungsform: Tablette
Die Tablette ist die häufigste und bekannteste Darreichungsform von Medikamenten.

Tabletten haben in der Regel eine flache, zylindrische Form. Sie können unterschiedliche Farben besitzen und weisen häufig ein quer verlaufende Rille (Bruchrille) auf. Pharmakologisch gesehen, bestehen Tabletten aus dem eigentlichen Wirkstoff und verschiedenen Hilfs- bzw. Füllstoffen.
rezeptfrei in CZ
rezeptfrei in CZ
Arzneimittel
Produkt-Typ:
geprüftes Arzneimittel
Sukl:
Arzneimittelgruppe:
Kapillarstabilisierende Substanzen; Bioflavonoide
EAN:
8584005121400
Hersteller:
Lieferzeit:
4 Arbeitstage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
7704
Grundpreis
0,10 EUR pro Tablette
zahlbar per: Sofortüberweisung Paypal Vorkasse - Überweisung
unser bisheriger Preis  5,49 EUR
Nur  4,96 EUR 0,10 EUR pro Tablette

inkl. 12 % MwSt., zzgl. Versand
Der Gesamtpreis ist abhängig von der Mehrwertsteuer im jeweiligen Lieferland.
Weitere Informationen

Produktinformationen: Ascorutin reguliert Durchlässigkeit der Blutkapillaren

Ascorutin

Ascorutin wird zur Behandlung erhöhter Brüchigkeit und Durchlässigkeit der Kapillaren bei Vitamin C (Ascorbinsäure)-Mangel im Körper angewendet.
Ascorutin ist ein Produkt, dessen zwei Wirkstoffe – Rutosid und Ascorbinsäure – die erhöhte Brüchigkeit und Durchlässigkeit der Blutkapillaren regulieren.
Wenn es Ihnen innerhalb von 7 Tagen nicht besser geht oder Sie sich schlechter fühlen, müssen Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Was Sie vor der Einnahme von Ascorutin beachten müssen
Nehmen Sie Ascorutin nicht ein:

- wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind (aufgeführt in Abschnitt 6),
- wenn Sie schwanger sind.

Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen
Nierensteine können sich bilden, wenn hohe Dosen über einen langen Zeitraum verabreicht werden, insbesondere bei Patienten mit erhöhtem Oxalatgehalt im Blut.
Bei Patienten mit Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Mangel (einer Störung des Zuckerstoffwechsels) kann In seltenen Fällen kann eine Hämolyse (Zerfall von Blutzellen) auftreten.

Andere Arzneimittel und Ascorutin
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker über alle Arzneimittel, die Sie einnehmen, kürzlich eingenommen haben oder möglicherweise einnehmen werden.
Ascorbinsäure erhöht die Aufnahme von Penicillin, Eisen und dem Hormon Ethinylestradiol aus dem Verdauungstrakt. In hohen Dosen kann es die Wirksamkeit von Blutverdünnern (Antikoagulantien) und die Aufnahme von Vitamin B12 beeinträchtigen. Vorsicht ist geboten bei gleichzeitiger Anwendung mit Salicylsäure, Sulfonamiden und Cotrimoxazol (Arzneimittel zur Behandlung bestimmter bakterieller Infektionen).

Schwangerschaft, Laktation und Fruchtbarkeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Dieses Produkt sollte nicht während der Schwangerschaft verwendet werden.
Ihr Arzt wird entscheiden, ob Sie Ascorutin während der Stillzeit anwenden dürfen.

Fahren und Bedienen von Maschinen
Dieses Arzneimittel hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Ascorutin enthält Laktose-Monohydrat
Wenn Ihr Arzt Ihnen gesagt hat, dass Sie eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern haben, fragen Sie Ihren Arzt vor der Einnahme von dieses Medikament einnehmen.

Anwendung und Dosierung:
Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
Soweit vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene 3-mal täglich 1-2 Tabletten ein, Kinder ab 3 Jahren 1-2 Tabletten täglich.
Sie können Ascorutin mit, nach den Mahlzeiten und auf nüchternen Magen einnehmen.
Nehmen Sie dieses Arzneimittel ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt nicht länger als 1 Woche ein.
Bei guter Verträglichkeit kann Ascorutin über einen längeren Zeitraum angewendet werden, in diesem Fall ist jedoch für die Dauer der Behandlung Rücksprache mit dem Arzt erforderlich.

Wenn Sie eine größere Menge Ascorutin eingenommen haben, als Sie sollten
Bei massiver Überdosierung (mehrere Gramm) mit Ascorbinsäure kann vorübergehender Durchfall auftreten. Bei wiederholter Gabe hoher Dosen und begleitender Nierenschädigung kommt es zu einer vermehrten Ausscheidung von Oxalaten im Urin mit nachfolgender Nierensteinbildung.
Im Falle einer Überdosierung oder versehentlichen Anwendung des Produkts durch ein Kind, konsultieren Sie einen Arzt.

Wenn Sie die Einnahme von Ascorutin vergessen haben
Wenn Sie die Einnahme von Ascorutin-Tablette(n) vergessen haben, machen Sie sich keine Sorgen, lassen Sie die vergessene Dosis aus und setzen Sie mit der nächsten regulären Dosis fort.
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Produkts haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Mögliche Nebenwirkungen
Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Nebenwirkungen sind bei der empfohlenen Dosierung selten (Möglichkeit des Auftretens bei weniger als 1 Patient von 1.000) und können auftreten:
- Hämolyse (Abbau von Blutzellen bei Patienten mit Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Mangel).
- Asthmaanfall (bei Allergikern).
- Empfindung von Übelkeit, Erbrechen, bei hohen Dosen Reizung der Speiseröhren- und Magenschleimhaut.
- Vorhandensein von Zucker im Urin, erhöhte Harnausscheidung von Oxalaten, bei der Verwendung von hohen Dosen, sporadisch die Möglichkeit von Nierensteinen. Bei Patienten mit schwerer Nierenfunktionsstörung (einschließlich Patienten, die regelmäßig an einer Hämodialyse teilnehmen) kann die regelmäßige Einnahme von Ascorbinsäure zu erhöhten Oxalatwerten im Blut und zu einer möglichen Ausfällung von Oxalat in den Nieren führen.
- Allergische Reaktionen der Haut, Hautausschlag.
- Überempfindlichkeitsreaktionen.

Das Auftreten anderer unerwünschter Wirkungen ist bei der empfohlenen Dosierung unwahrscheinlich.

Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
Machen Sie dasselbe bei allen Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt an die folgende Adresse melden:
Staatliches Institut für Drogenkontrolle
Šrobárova 48
100 41 Prag 10
Website: www.sukl.cz/nahlasit-nezadouci-ucinek
Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie ist Ascorutin aufzubewahren?
Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Blisterpackung nach „EXP“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.
Das Ablaufdatum bezieht sich auf den letzten Tag dieses Monats.
Unter 25 °C in der Originalverpackung lagern, um den Inhalt vor Licht und Feuchtigkeit zu schützen.
Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahmen tragen zum Schutz der Umwelt bei.

Wirkstoffe:
Die Wirkstoffe sind Rutosidum trihydricum 20 mg und Acidum ascorbicum 100 mg in 1 überzogenen Tablette.

Hilfsstoffe sind: Calciumcitrat, Lactosemonohydrat, Kartoffelstärke, hydriertes Rizinusöl, Gelatine, Maisstärke, weißes Überzugssystem Sepifilm 752: Hydroxypropylmethylcellulose, mikrokristalline Cellulose, Macrogolstearat, Titandioxid (E171).

Wie Ascorutin aussieht und Inhalt der Packung
Ascorutin sind fast weiße bis cremefarbene, linsenförmige Tabletten.

Packungsinhalt: 50 Tabletten.

Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zur Überprüfung der Legalität dieser Webseite hier klicken
Zur Überprüfung der Legalität dieser Webseite hier klicken
Weitere Infos zu  Ascorutin 50 Tabletten (in tschechisch)
  • Zur Behandlung erhöhter Brüchigkeit und Durchlässigkeit der Kapillaren bei Vitamin C (Ascorbinsäure)-Mangel im Körper.
  • Wirkstoffe: Rutosidum trihydricum 20 mg und Acidum ascorbicum 100 mg in 1 überzogenen Tablette.
Dokumente:

Laut Gesetz Beipackinformationen in tschechischer Sprache

Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 
Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Für Ihre Sicherheit
Unsere Zahlungsarten
Sie haben Fragen?
X
Können wir Ihnen helfen?