• +++ ab 49,90€ 1x Dr. Müller Anginal mit Salbei und Lakritze kostenlos, ab 59,90€ Dr. Müller Lesnenky Drops Eukalyptus und ab 69,90€ Bestellwert - 1x Dr. Müller Pastillen mit südafrikanischer Pelargonie kostenlos dazu bestellen ++++

Pantoprazol

Der Wirkstoff Pantoprazol wird bei Magen- und Darmbeschwerden eingesetzt wie Refluxkrankheiten, bei Magenbrennen oder als Magenschutz bei oder zur Vorbeugung von Magen- und Darmgeschwüren.
Im unteren Text finden Sie Informationen wie Sie Pantoprazol richtig anwenden, wie es wirkt und was für Wechselwirkungen auftreten können.
 

-28%
Zur kurzfristigen Behandlung von...
geprüftes Arzneimittel
Nolpaza 20 mg Pantoprazol 14 Tabletten
Arzneimittel
  • Zur kurzfristigen Behandlung von Refluxsymptomen bei Erwachsenen.
  • Wirkstoff: Pantoprazol 20 mg in 1 Tablette.
  • Ähnlich wie "PANTOPRAZOL TAD 20 mg magensaftresistente Tabletten".
Darreichungsform: TabletteFür Erwachsene  ab 18 Jahren18+rezeptfrei in CZ
Verfügbarkeit: 488
Lieferzeit:4 Arbeitstage
unser bisheriger Preis  6,88 EUR
Nur  4,90 EUR
0,35 EUR pro Tablette
inkl. 12 % MwSt., zzgl. Versand
Der Gesamtpreis ist abhängig von der Mehrwertsteuer im jeweiligen Lieferland.

Fragen und Antworten zu Pantoprazol

Wogegen wirkt Pantoprazol?
Bei der Behandlung von Refluxkrankheiten und anderen Magen-Darmbeschwerden kommt Pantoprazol immer wieder zum Einsatz. Aber wogegen sollte man den Wirkstoff speziell einsetzen?
  • Refluxkrankheiten, Refluxösophagitis und Entzündungen in der Speiseröhre
  • Magenschutz
  • Magenbrennen
  • Helicobacter pylori Infektion mit zwei Antibiotika
  • Bei oder zur Vorbeugung von Magen-Darmgeschwüren
  • Erkrankungen mit verstärkter Magensäurebildung wie dem Zollinger-Ellison-Syndrom
Auf ärztliche Empfehlung wird oft eine gleichzeitige Einnahme von Pantoprazol mit einer längerfristigen Einnahme von Schmerzmittel wie Ibuprofen, Diclofenac oder Naproxen verschrieben. Diese Arzneimittel und andere Antibiotika können Magenbeschwerden und Magengeschwüre auslösen. Pantoprazol verringert dieses Risiko mit einem magenschützenden Effekt.
Was passiert in meinem Körper nach der Einnahme von Pantoprazol?
Pantoprazol ist ein Protonenpumpeninhibitor oder Protonenpumpenhemmer, welcher die Magensäuresekretion eindämmen kann. Das bedeutet, dass Pantoprazol das Eiweiß, die Protonenpumpe, in Belegzellen des Magens nicht kompetitiv hemmt, sodass weniger Magensäure produziert wird. So kommt die schützende Wirkung für die Speiseröhre, aber auch für die Schleimhaut des Magens zustande.

Pantoprazol wird auch nicht direkt im Magen, sondern im Darm absorbiert und gelangt erst über den systemischen Kreislauf zu den Belegzellen des Magens. Als Prodrug wird der Wirkstoff erst in den Belegzellen von der Säure in die aktive Form umgewandelt, die sich schließlich an die Protonenpumpe bindet und die Sekretion der Magensäure hemmt.
Paracetamol
Wie oft am Tag und wie lange darf man den Wirkstoff Pantoprazol zu sich nehmen?
Pantoprazol Tabletten werden ein- bis zweimal täglich unzerkaut und unzerbrochen etwa eine Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen. Bei den meisten Patient*innen genügt es, eine Tablette einmal täglich einzunehmen.

Die Wirkung des Medikaments ist dosisabhängig und die volle Wirkung entfaltet das Produkt oft erst verzögert nach 3 bis 7 Tagen. Also seien Sie nicht ungeduldig und überdosieren Sie sich nicht, wenn Sie nicht gleich einen Effekt merken.

Als Selbstmedikation ist der Wirkstoff Pantoprazol nur für eine kurzzeitige Behandlung empfohlen. Holen Sie sich ärztlichen Rat ein oder wenden Sie sich an den Kundenservice unserer Online-Apotheke.
Paracetamol
Was gibt es für Produkte mit dem Wirkstoff Pantoprazol?
In Form von magensaftresistenten Tabletten ist Pantoprazol seit 1997 in der Schweiz als Generika namens Pantozol zugelassen. Diese Darreichungsform ist bis heute die bekannteste Methode zur Einnahme von Pantoprazol. Die Tabletten sind deshalb magensaftresistent, da das Produkt säurelabil ist und im Magen noch nicht seine volle Wirkung entfalten kann.

Das Granulat oder das Injektionspräparat werden deutlich seltener verwendet.

Je nach Wirkstoffmenge sind Produkte mit Pantoprazol in unsere Online-Apotheke ohne Rezept erhältlich, da sie nicht verschreibungspflichtig sind.
Hat Pantoprazol Nebenwirkungen?
Pantoprazol kann zu kurz- oder langfristigen Nebenwirkungen führen, ist aber im Allgemeinen gut verträglich.

Mitunter die häufigsten Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Schwindel, ein trockener Mund und Durchfall. Es kann auch zu Übelkeit, Erbrechen, Sehstörungen, Verstopfungen, Bauchschmerzen, Oberbauchbeschwerden und Blähungen kommen. Auch Schlafstörungen und verschlechterte Leberwerte können vorkommen. Allergien mit Juckreiz und Hautausschlag sind ebenfalls nicht ausgeschlossen. Bitte suchen Sie in diesem Fall sofort ärztliches Fachpersonal auf.

Nehmen Sie den Wirkstoff Pantoprazol nicht zu sich, wenn Sie unter Überempfindlichkeit leiden. Geben Sie das Produkt keinen Kindern, schwangeren oder stillenden Personen.

Bei einer langen Therapie kann zu einem Magnesiummangel, einer Reduktion von Vitamin B12 und einem Mangel an Calcium kommen. Diese Werte sollten regelmäßig kontrolliert werden.

Alle aktuellen und vollständigen Informationen zu Nebenwirkungen und Anwendungsbeschränkungen finden Sie in der Packungsbeilage.
Gibt es bekannte Wechselwirkungen von Pantoprazol mit anderen Medikamenten?
Aufgrund der Reduktion von Magensäure durch Pantoprazol kann die Absorption von anderen Medikamenten gehemmt werden, wenn diese pH-abhängig sind. Das Antimyotikum Ketoconazol löst sich beispielsweise im basischen Bereich schlechter. Nehmen Sie das lipophilere Arzneimittel also bestenfalls mit sauren Getränken wie Limonaden. Es kann auch zu Wechselwirkungen mit anderen Anti-Pilz-Medikamenten kommen.

Von einer Anwendung von Pantoprazol zeitgleich mit dem HIV-Proteasehemmer Atazanavir wird stark abgeraten, da die Absorption des Medikaments deutlich beeinträchtigt wird. Es kann auch zu Wechselwirkungen von Medikamenten wie Gerinnungshemmern und Metothexat kommen, die sogar gefährlich werden können.

Sollten Patienten*innen mit Vitamin-K-Antagonisten den Wirkstoff Pantoprazol zu sich nehmen, wird eine Prothrombin-Zeit/INR Überwachung empfohlen.

In der Packungsbeilage finden Sie die ausführlichen Informationen zu Wechselwirkungen von Pantoprazol mit anderen Medikamenten. Besprechen Sie die Einnahme mit ärztlichen Fachpersonal oder wenden Sie sich an unseren Kundenservice.

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 neuen Artikeln)
Für Ihre Sicherheit
Unsere Zahlungsarten
Sie haben Fragen?
X
Können wir Ihnen helfen?